Beitrag anhören
Voiced by Amazon Polly

Meine Teilnahme am Blog Camp Anfang März hat Früchte getragen. Beim Blog Camp habe ich mich entschieden, das Bloggen etwas professioneller anzugehen, was einige Änderungen zur Folge hat. Und darum geht es in diesem Beitrag.

Warum nicht mehr patrickinternational.de?

Die augenscheinlichste Änderung ist ein neuer Domainname: Aus patrickinternational.de wird heldenleben.com. Der neue Domainname spiegelt die Veränderungen wider, die ich am Blog vornehmen werde. Den Blog habe ich vor einem Jahr gestartet, um meinen Verwandten, Freunden und Bekannten von meinen Erlebnissen zu erzählen. Deshalb mein Name im Titel. Solltest Du mit mir verwandt, befreundet oder bekannt sein: Ich werde auch weiterhin für Dich schreiben, keine Sorge. Und solltest Du es nicht sein, dann schreibe ich ab sofort auch für Dich! Und daher ist mein Name nicht mehr so wichtig. Und warum fällt das „international“ weg? Ich werde weiterhin reisen und darüber berichten. Aber schon vorher habe ich auch über andere Dinge geschrieben, die nicht nur mit meinem internationalen Dasein zu tun hatten. Und deshalb passte das „international“ auch nicht mehr.

Warum jetzt heldenleben.com?

Ab sofort setze ich hier drei Themenschwerpunkte: 1. Ortsunabhängiges Leben (mit wenig Besitz und, da ist es wieder: international), 2. selbständiges Arbeiten und 3. persönliche Weiterentwicklung. Alles Dinge, die es verlangen, Grenzen zu überschreiten, Risiken einzugehen und die eigene Komfortzone zu verlassen. Man könnte auch sagen: Drachen zu töten. Daher finde ich das Bild des Helden sehr schön, dessen Kraft ich übrigens erstmals bei der Coaching Academie in Bielefeld kennengelernt habe. Heldenleben heißt übrigens nicht, dass ich das perfekte Heldenleben führe, immer große Risiken eingehe, Schlachten gewinne und Jungfrauen rette und dann hier meine Weisheit teile. Aber ich will es versuchen. Und so dokumentiere ich hier meinen Versuch, ein Heldenleben zu leben, und inspiriere damit hoffentlich möglichst viele, das auch zu tun.

Einmal die Woche was neues

Ab sofort schreibe ich einmal in der Woche einen neuen Blogbeitrag. Das verspreche ich mir und Dir.

Neues Design

Ein neues Template habe ich mir auch gegönnt. Bisher war ich mit einem Standard-Design unterwegs, das es auf tausenden anderen Blogs auch gibt. Das neue Design ist etwas individueller, schön gestaltet und auch für mobile Geräte optimiert. Sag mir, ob es Dir gefällt und was besser sein könnte!

Neue Facebook-Seite facebook.com/heldenleben

Ebenso neu ist eine eigene Facebook-Seite für heldenleben.com. Bisher habe ich meine neuen Beiträge immer auf meinem persönlichen Profil auf Facebook gepostet. Das werde ich für eine Übergangszeit auch weiterhin tun, aber irgendwann nicht mehr. Wenn Du also weiterhin auf Facebook mitbekommen willst, wenn ich etwas neues geschrieben habe, klicke bitte gleich rechts im Facebook-Kasten auf „Gefällt mir“. Außerdem werde ich dort Links und interessante Kleinigkeiten posten, die für den Blog zu kurz sind und mein persönliches Profil überschwemmen würden. Zum Beispiel meine Fotos von Instagram, interessante Links, Zitate und so weiter. Die Facebook-Seite kannst Du übrigens auch ansehen, wenn Du kein Mitglied auf Facebook bist: www.facebook.com/heldenleben

Anders auf dem laufenden bleiben: Email und RSS-Feed

Wenn Du Facebook doof findest oder ganz sicher sein willst, nichts zu verpassen, kannst Du rechts oben Deine Email-Adresse eintragen. Dann erhältst Du jedesmal eine Email, wenn ich etwas neues geschrieben habe. Du kannst auch meinen RSS-Feed abonnieren, wenn Du weißt, was das ist. Ansonsten ignoriere es einfach. Solltest Du das übrigens schon vor der Umstellung gemacht haben, brauchst Du erst einmal nichts ändern. Die Emails kommen weiterhin und auch der Feed hat sich nicht geändert.

[stag_alert style=“grey“]Wie findest Du die Änderungen? Was bedeutet für Dich „Heldenleben“? Schreib es in einen Kommentar![/stag_alert]
Foto: JD Hancock